Samstag, 7. November 2009
Ästhetische Erfahrung qua Heterotopie
In der Novemberausgabe von Literaturkritik.de (11/2009) ist meine Rezension zu Rainer Warnings Monographie Heterotopien als Orte ästhetischer Erfahrung (München: Fink 2009, Verlagsinfo) erschienen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 19. Oktober 2009
Film-Stadt Los Angeles
Vor ein paar Tagen ist auf F.lm - Texte zum Film meine Rezension des Buches Los Angeles - Eine Stadt im Film (Hrsg. v. Astrid Ofner und Claudia Siefen, Marburg: Schüren 2008, Verlagsinfo) erschienen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 12. September 2009
Immersionsästhetik
In der Septemberausgabe von Literaturkritik.de ist eine Rezension erschienen, die ich zu Laura Biegers Dissertation Ästhetik der Immersion (Bielefeld: Transcript 2007, Verlagsinfo) verfasst habe.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 29. Juli 2009
Metropolenforschung
Eben bin ich auf einer Literaturrecherche auf die mittlerweile wieder aufgelöste Arbeitsgruppe Metropolenforschung am Wissenschaftszentrum Berlin gestoßen. Die dort veröffentlichten Forschungsberichte klingen sehr spannend:

Metropolen: Ordnung und Unordnung (PDF)


Leinwandstädte - Vorüberlegungen zu einer Soziologie der gefilmten Stadt (PDF)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 29. November 2008
Neues Raumtheorie-Weblog
Jörg Dünne, einer der "Motoren" der an der LMU beheimateten AG Raum - Körper - Medien, führt jetzt auf seiner Homepage ein eigenes Raumtheorie-Weblog, das den Bereich "Aktuelles" auf der Seite der AG ersetzt. Für Kulturwissenschaftler, die sich für das Thema "Raum" interessieren eine lohnende Adresse.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 27. März 2008
Architekturgeschichte der Tankstelle
Bei Spiegel Online findet sich ein interessanter Artikel zur Tankstellenarchitektur, in dem aber auch über die (gesellschaftliche) Funktion dieses Transitraums (mit den Worten Augés wohl: Nicht-Ort) nachgedacht wird:

http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/1662/wo_volltanken_spass_machte.html

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 25. November 2007
Widerspruch Nr. 46 - "Die Zukunft der Stadt"
Die neue Ausgabe der Münchner Philosophiezeitschrift Widerspruch befasst sich mit der "Zukunft der Stadt".

Das Inhaltsverzeichnis verspricht ein paar interessante Beiträge:

Roger Behrens, Kritische Theorie der Stadt

Elmar Treptow, Etappen des praktischen und ästhetischen
Stadt-Land-Verhältnisses

Nicole Wiedinger/Wolf Dieter Enkelmann, Städte – Das Leben von der Spekulation auf die Zukunft

Silke Kapp, Architektur, Kunst und die Gestaltung des Raums. Zur Dialektik von Arbeitsteilung und Raumproduktion

Elisabeth Merk, Stadt ist etwas Gelebtes

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 6. Januar 2007
Das Buch zur Hütte
Wie ich bei Phainomena lese, ist ein Buch zu Heideggers Skihütte erschienen:

Adam Sharr: Heidegger's hut, MIT Press 2006.
(Verlagsinfo - Inhaltsverzeichnis)

Für mich, der den Ortsnostalgiker Heidegger (zum Teil kritisch) in den Blick nimmt, ist das natürlich eine lohnende Lektüre, hoffe ich.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 13. August 2006
Das Unheimliche in der Architektur
Gerade eben beim Stöbern in Netz-Archiven entdeckt: Einen Artikel von Anthony Vidler, der im März 2002 in Subtropen, einem monatlichen Supplement der Jungle World, erschienen ist und sich mit dem Unheimlichen in der Architektur befasst.
Die Geschichte moderner Architektur, so Anthony Vidler, ist untrennbar vom Begriff des Unheimlichen, jener von Freud analysierten Beunruhigung aller Aspekte des Sozialen. In seinem Buch The Architectural Uncanny, das jetzt in deutscher Übersetzung erscheint, beschäftigt sich der Autor mit ästhetischen, philosophischen und psychoanalytischen Vorstellungen des Unheimlichen, bevor er eine Reihe zeitgenössischer Projekte der Architektur untersucht. Im dritten Teil seines Buchs, dem der folgende Text entnommen ist, wendet Vidler sich schließlich der sozialen Konstruktion des urbanen Raums zu.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 5. Juni 2006
Der spatial turn als cultural turn
Doris Bachmann-Medick — Germanisten und Kulturwissenschaftlern als Herausgeberin des wichtigen Sammelbandes Kultur als Text. Die anthropologische Wende in der Literaturwissenschaft bekannt — bringt demnächst ein interessantes Buch im Rowohlt-Verlag heraus:

Cultural Turns. Neuorientierungen in den Kulturwissenschaften
(Verlagsinformationen)

Besonders interessant sind für mich die Ausführungen zum spatial turn (S. 284—328), auf die die Autorin mich netterweise via Email aufmerksam gemacht hat.

... link (1 Kommentar)   ... comment